EEÖ Presseaussendung: Österreich muss statt Atomstrom Ökostrom forcieren

---------------------------------------------------------------------------------------------------

EEÖ Presseaussendung: 30 Jahre nach Tschernobyl Atomstromimporte auf Rekordniveau

---------------------------------------------------------------------------------------------------

EEÖ Presseaussendung: Klimaschutz braucht mehr Ernsthaftigkeit und Tempo

---------------------------------------------------------------------------------------------------

EEÖ Presseaussendung: Arbeiterkammer und Industrie fordern Klimaschutz zum Nulltarif

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Umweltbundesamt präsentiert Szenario „Erneuerbare Energie“

Erneuerbare lassen die fossilen Energieträger bereits 2030 hinter sich

Szenario "Erneuerbare Energie"

Link zum Bericht des Umweltbundesamtes

----------------------------------------------------------------------------------------------------

EEÖ Positionen
Energiewende 2013 – 2030 – 2050
Hier zum Download

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Faktencheck - Energiewende 2015 ist online

Wege zur Österreichischen Energiestrategie


Hier finden sie die gesamte Energiestrategie, die Presseaussendung, die Präsentation des Präsidenten Peter Püspök sowie die Präsentationen der Mitgliedsverbände zum download.

Erneuerbare Energie Österreich

ist der Zusammenschluss der wichtigsten Akteure aller Sektoren im Bereich nachhaltiger Energien. Durch die Bündelung der Kompetenzen soll der EEÖ zur Innovationsdrehscheibe der österreichischen Energiepolitik werden.

Mehr dazu

Erneuerbare Energie ist...

Mehr zu Windenergie ... Mehr zu Wasserkraft ... Mehr zu Solarenergie ... Mehr zu Biomasse ... Mehr zu Geothermie ...

 

26. MSc-Lehrgang Management & Umwelt

Nähere Infors zum MSc-Lehrgang Management & Umwelt finden SIe hier: http://www.uma.or.at/

 

Erneuerbare Energie ÖSterreich ist Partner im EU-Projekt "Keep on Track 2020"