ARBEITSBEREICH WÄRME


Rund 52 Prozent der in Österreich verbrauchten Energie wird für die Erzeugung von Wärme verwendet, davon mehr als die Hälfte für die Beheizung von Gebäuden. Damit ist der Wärmemarkt der größte Energiemarkt in Österreich. Umso stärker fällt ins Gewicht, dass gerade in diesem Bereich der Anteil der erneuerbaren Energie derzeit noch sehr gering ist.
Daher hat Erneuerbare Energie Österreich eine eigene Arbeitsgruppe zum Wärme ins Leben gerufen, die in gemeinsamen Sitzungen, Positionen und Strategiepapiere für eine rasche Umstellung des Wärmemarktes auf erneuerbare Energieträger erarbeiten. 
Auf Basis eines gemeinsamen Positionspapieres wurde im Herbst 2011 die Kampagne „Energiewende beim Heizen“ gestartet. In kurzfristigen als auch langfristigen Maßnahmenvorschlägen zeigt die Kampagne die Verbesserungspotenziale der rechtlichen, wirtschaftlichen und politischen Rahmen-bedingungen auf. 
Viele Ideen aus dem Positionspapier bzw. der Kampagne dienen vor allem auch als Diskussionsgrundlage für konkrete Maßnahmenvorschläge zum Klimaschutz- und Energieeffizienzgesetz.

 

In der Arbeitsgruppe Wärme vertreten sind:
  • Österreichischer Biomasse-Verband
  • Austria Solar
  • ProPellets Austria
  • Arge Kompost und Biogas  

 

Downloads: Kampagne Energiewende beim Heizen“ | Positionspapier "Wärme"